Sprechen Sie mit uns! +49 30 346 558 200 Christian Chudoba
Wir rufen Sie gerne zurück
Wann erreichen wir Sie am besten?

* Pflichtfelder

Wir beantworten Ihre Fragen

Wenn Sie Fragen zu Lumenaza haben oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden wollen, um direkt Neuigkeiten zum Unternehmen zu erfahren, wenden Sie sich bitte an info(at)lumenaza.de .

Über uns - in Kürze

Die wichtigsten Informationen über uns und unsere Projekte - kompakt aufbereitet.

Lumenaza Flyer

Eigene Pressemitteilungen

Lesen Sie die letzten Meldungen aus unserem Unternehmen und informieren Sie sich über uns in unserem Pressekit.

Lumenaza Pressekit

Pressemitteilung Finanzierungsrunde 07.08.18

Press Release Funding 07.08.18

Pressemitteilung BiberEnergie 18.06.18

Pressemitteilung Land der Ideen 04.06.18

Pressemitteilung E.ON 07.02.18

Press Release E.ON english 07.02.18

Pressemitteilung Stadtwerke Karlsruhe 14.12.17

 

Andere über uns

Hier finden Sie ausgewählte Berichterstattung zu unserem Unternehmen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.04.18

PV Magazine 09/17

Berliner Zeitung 07.02.17

Spiegel Online 31.10.16

photovoltaik 09/15

Stadt+Werk 7/15

Lumenaza im Video

Mitgliedschaften

Um die Energiewende voranzutreiben, sind wir Mitglied bei folgenden Initiativen:

Berlin-Brandenburg Energy Network e.V. Bundesverband_der_Energie-_und_Wasserwirtschaft_logo.png Eco Innovation Alliance

 

Häufige Fragen zum Unternehmen

  • Welches Produkt bietet Lumenaza an? +

    Lumenaza bietet eine „Utility-in-a-Box-Software“ für innovative Geschäftsmodelle im Energiemarkt. Die Zukunft der Energiewelt ist dezentral und erneuerbar. Immer mehr Akteure erzeugen, verbrauchen, speichern und optimieren ihren Strom. Die Lumenaza-Software ermöglicht die Verbindung und intelligente Kontrolle und Steuerung aller Teilnehmer der neuen Energiewelt wie Versorger, Erzeuger, Verbraucher, sowie Batterie- und Elektroautobesitzer auf einem digitalen Marktplatz.

  • Utility-in-a-Box – was heisst das? +

    Die Software von Lumenaza ist in der Lage, alle Aufgaben eines Versorgers zu übernehmen. Durch die digitale Lösung ist es dem Unternehmen möglich, erneuerbare Kraftwerke zu steuern, Strom von kleinen Privatanlagen einzubeziehen, Strom an Endkunden zu verkaufen, Bilanzkreise zu verwalten sowie Echtzeit Energiemanagementdaten für alle Marktteilnehmer zugänglich zu machen.

  • An wen richtet sich das Angebot? +

    Das Angebot von Lumenaza richtet sich an Energieversorger und Stadtwerke, die über die Plattform eine regionale Stromversorgung aus weitgehend erneuerbaren Energien anbieten und dabei die Bürger aktiv mit einbeziehen können. Darüber hinaus spricht Lumenaza eine Vielzahl neuer Energieakteure an, wie Projektierer, Anlagenbetreiber, Batteriehersteller oder Energiegenossenschaften, die als Erzeuger oder Dienstleister in dem gewandelten Energiemarkt aktiv sind.

  • Wieso wurde das Unternehmen gegründet? +

    Ausschlaggebend war für Gründer Christian Chudoba der Besuch einer Familienfeier in einem kleinen fränkischen Dorf. Praktisch jeder erzeugte hier Ökostrom. Eigenartigerweise konnte man diesen Ökostrom aber nirgends kaufen, sondern ware häufig auf intransparente Angebote angewiesen. Genau dieses Problem wollte Christian Chuboda angehen.

  • Wer steckt hinter Lumenaza? +

    Lumenaza wurde im Jahr 2013 von Christian Chuboda und Bernhard Böhmer gegründet. 2014 komplettierte Oliver March als CFO das Team. Erfahren Sie hier mehr über die Geschäftsführung und das weitere Lumenaza-Team.

  • Worin liegen die Vorteile der Plattform? +

    Die virtuelle Handelsplattform macht es möglich, zahlreiche regionale Bilanzkreise zu verwalten und diese zu optimieren. Dies schafft die Voraussetzung, den Strom aus eigenen und Drittanlagen in der gleichen Region mittels Direktvermarktung zu vertreiben. Die Plattform ist gleichzeitig so flexibel, dass die Vertriebsgebiete frei definiert werden können und somit nicht an das eigene Netz gebunden sind. So kann beispielsweise das Stadtwerk Wunsiedel Umlandgemeinden adressieren, in denen es vorher zwar Strom durch Windkraft produzierte, aber nicht verkaufen konnte. Weiterhin ermöglicht die Plattform den Handel zwischen verschiedenen Regionen, sodass Überschüsse in der einen Region Unterdeckungen in der anderen ausgleichen können. Zusätzlich wird über das intelligente digitale Energiemanagement sichergestellt, dass zu jeder Zeit ausreichend Strom vorhanden ist und alle aktuellen Gesetze und Notwendigkeiten im Energiemarkt abgebildet sind. Stromkunden können online so transparent nachvollziehen, aus welchen Anlagen vor Ort der Strom genau kommt. Damit ermöglicht Lumenaza heute schon den Handel über den Gartenzaun.

  • In welchen Projekten kommt die Software bereits zum Einsatz? +

    Die Software von Lumenaza kommt bereits bei vielen Projekten zum Einsatz und so profitieren heute schon tausende Menschen von der Möglichkeit, Ökostrom aus ihrer direkten Umgebung zu beziehen. Aufgrund des modularen Dienstleistungsangebots existiert ein breites Anwendungsspektrum. Mit Hilfe der Lumenaza-Software kann ein lokales Stadtwerk beispielsweise einen wirklich regionalen Stromtarif anbieten, über den Strom direkt von der Solar-, Wind- oder Biogasanlage aus der Nachbarschaft bezogen werden kann. Bei einem anderen Projekt stellt Lumenaza nicht nur die Software zur Verfügung, sondern übernimmt darüber hinaus auch Dienstleistungen in den Bereichen Lieferung, Bilanzkreismanagement und Direktvermarktung. Bereits heute können zum Beispiel Stromkunden in Wunsiedel, Bopfingen und Neumarkt, online transparent nachvollziehen, aus welchen Anlagen vor Ort der Strom kommt. Lesen Sie hier mehr über unsere realisierten Projekte.

  • Was ist das Lumenaza-Cockpit? +

    Lumenaza hat für Versorger ein Cockpit geschaffen, das es dem Kunden ermöglicht, das gesamte System und die damit verbundenen Geschäftsprozesse steuern zu können Die Aktualisierung von Kundendaten sowie der Daten der Vertriebs- und Marktpartner erfolgt über das Cockpit. Außerdem können neue Tarife eingerichtet und Anlagen in Echtzeit überwacht werden. Über eine rollenbasierte Zugriffserteilung stellt Lumenaza Ihnen genau die Funktionen zur Verfügung, die für Sie relevant und wichtig sind. Lesen Sie mehr hier.

  • Ist die Plattform nur auf Strom begrenzt? +

    Nein, die Lumenaza-Software ermöglicht die Verbindung und intelligente Kontrolle und Steuerung aller Teilnehmer der neuen Energiewelt. So ermöglicht unsere Plattform die Einbindung aller Energieakteure und hilft dabei, neue Geschäftsmodelle umzusetzen. Der Ausgangspunkt war der Ausgleich von regionaler Produktion und Verbrauch von Strom aus erneuerbaren Quellen, jedoch sind auch Anwendungen im Bereich Wärme und e-Mobilität bereits in Arbeit. Lesen Sie hier mehr über die zukünftigen Anwendungsbereiche der Plattform.

  • Wie trägt Lumenaza zur Energiewende bei? +

    Die große Zahl der erneuerbaren Erzeugungsanlagen kann schon heute einen hohen Anteil des Energiebedarfs in den Regionen abdecken. Um die Ausbauziele der Bundesregierung im Bereich der erneuerbaren Energien zu erreichen, müssen diese zunehmend intelligent in den Strommarkt integriert werden. Dabei wird es wichtig alle Produzenten und Verbraucher optimal zu vernetzen und beide Gruppen dynamisch zu steuern. Die Software von Lumenaza ermöglicht bietet die dafür nötige Intelligenz. Durch regionale Strommärkte werden die Regionen auch ein gutes Stück unabhängiger von konjunkturellen Schwankungen an den Strombörsen und gewährleisten eine Versorgungssicherheit vor Ort. Darüber hinaus bleibt auch die gesamte Wertschöpfungskette in der Region: Regionalstrom liefert nicht nur wertvolle, grüne Energie, sondern sichert daneben Arbeitsplätze, steigert die Lebensqualität und erhöht die Kaufkraft und macht zu guter Letzt den kostenintensiven Ausbau der Stromtrassen überflüssig. Da über die Lumenaza-Plattform transparent nachvollzogen werden kann, aus welchen Anlagen vor Ort der Strom genau kommt und dieser dadurch ein Gesicht bekommt, kann sogar nicht nur die Akzeptanz, sondern auch der Umstieg auf erneuerbare Energien gefördert werden.